Samstag, 22. August 2009

Boccia


Heute war ich auf dem Flohmarkt unterwegs , und dort fällt eigentlich (zumindest sofort) nur auf, wer sich gegen das trubelige Durcheinander absetzen kann. Und da hat Bunt natürlich Vorsprung. "...bestimmt wegen meinem Kleid ?!" rät diese junge Dame, als ich nach einem Foto frage. Das Kleid hat sie ganz neu, erzählt sie mir, und ich vermute die Bocciakugeln hat sie quasi superneu.

Nomadin


"Mich auf Flohmärkten und Second Hand einzukleiden ist eine Gewohnheit aus meiner Studentenzeit", sagt Tami. Sie kommt aus Korea und ist schon immer sehr viel umgezogen. Deshalb ist es ihr wichtig möglichst wenig Dinge zu besitzen. Den Kleiderkreislauf an dem sie teilnimmt, indem sie gebrauchtes kauft und wieder hergibt findet sie sinnvoll. Ausserdem ist es ihr auf diese Weise möglich ihrer Lust am Klamottenwechseln nachzugehen.

Mittwoch, 19. August 2009

Dottergelb


Anastasia seh ich schon von weitem durchblitzen, und steuere direkt auf sie zu.
Fröhlich steht sie mir Modell, und ihre Freundin feuert von der Seite an. Ihr Kleid ist von Cos, und sie lobt meine Aussprache, als ich mühsam ein paar Worte auf russisch sage. Danke, Anastasia, hat mich gefreut!!


Easy...


Dieser Herr sieht mich mit prüfendem Blick durch seine Sonnenbrille an; und ich darf ein Foto machen. Da ich immer wieder Diskussionen führe über die Farbe Rosa für Herrenhemden, hier nun ein, wie ich meine, eindeutiges (Under-)Statement pro Rosa. Zudem freue ich mich stets, wenn Männer ihren Anzug mit derart unangestrengter Selbstverständlichkeit tragen, wie ich es hier beobachten konnte.

John Boy modern


Gert-Jan liebt seine lässige Vintage-Sommer-Latzhose über alles. Leider habe ich kein Foto mit seiner wunderbaren roten Sonnenbrille, die er ausgezogen hat, nachdem ich ihn in den Schatten gelockt habe. Besonders schön ist auch der silberne Anker an seiner Kette.

Echo


Katarina hab ich angesprochen, nachdem ich eigentlich schon an ihr vorbeigegangen war. Aber diese Kombination aus schwarz-weissen Streifen (bei denen ich immer an das Brot-Bild von Picasso denken muß), den schwarzen Ledersandalen und der schönen alten braunen Ledertasche hatte ihr eigenes Echo... Katarina studiert Film-Regie und kombiniert sehr günstig mit sehr teuer sehr gekonnt, meine ich.

Montag, 17. August 2009

Colorista


Rafal wechselt gerne mal die Farben die er trägt; die Schuhe zB.waren früher rot.
Die Haare sind grün/blau gefärbt und auch die Augenfarbe ist frei gewählt.
Im Moment trägt er am liebsten Haremshosen, meistens aber viel weiter als diese.
Das sind ja eigentlich Frauenhosen, sagt er, aber das ist ihm egal.

3 Farben Blau


Olga zieht sich gern bequem an, und immer anders, und meistens bunt.

Unique


Faridah arbeitet als Model und ist ganz neu in Köln. Ihr Name bedeutet Einzigartig, und sehr besonders finde ich wie sie ihr Haar trägt.

Sonntag, 16. August 2009

Chic sportiv


Neben der unten erwähnten Vorliebe für Karos hege ich auch ein Faible für die Damen und Herren der älteren Generation. So ist mir diese Dame mit ihrem sportlichen Chic sofort aufgefallen. Hut, Kette, Ohringe, Sonnenbrille, Gürtel...Angezogen!

Bandana


Familienbande...

Dienstag, 11. August 2009

Maxi-Karo


An Carmen im Karorock konnt ich nicht vorbeigehen, ohne sie zu fotografieren.
Ich mag Karostoffe. Ist einfach so.

Samstag, 8. August 2009

Les Fleurs du Müll


Meine letzte Eroberung am heutigen Tag war diese Dame, die gar nicht fassen kann, daß ich sie wirklich fotografieren möchte. Aber sie ist hochinteressiert an meinem Projekt und willigt ein. " Das find ich doll !" sagt sie, und erzählt mir dann, daß sie den schönen Blumenstrauß grad im Müll gefunden hat. Schneiderin findet sie einen schönen Beruf, den sie auch sehr gern gelernt hätte. Doch ihr der Vater war dagegen. Bei vier eigenen Kindern ist sie aber trotzdem irgendwie Schneiderin geworden " ging ja gar nicht anders. "

die die tolllkirsche ausgräbt...


...bin in diesem Fall ich. Mit Patrick und Christian war es ganz besonders nett- wir haben ein bißchen über Film und Mode und Kostüme geredet, und dabei hab ich dann ganz vergessen , sie zu sich selbst zu befragen.Aber sie empfehlen mir Tolllkirsche , das Label einer guten Freundin und da hab ich dann doch ein bißchen was erfahren..

...nuts...


Natalie sucht und findet ihre Kleidung überall- Secondhand, neu, vom Flohmarkt oder selbstgemacht. Zum Beispiel batikt sie ganz gern, hat heute aber leider nix gebatiktes an. Bis sie so mit anziehen fertig ist, kann´s auch schon mal länger dauern..

Mexico??


Paola ist grad in Eile, so kann sie mir nichts von sich erzählen. Aber sie lässt sich gern fotografieren, und schon ist sie wieder weg...Ihr lateinamerikanisches Blut drückt sich auch in ihrer Kleidung aus, ich muss an Frida Kahlo denken. Paola maild dich doch mal...

Topshop


Masahiro hat sich von Kopf bis Fuß im Topshop eingekleidet. Mode ist ihm sehr wichtig, sagt er. Dabei sieht er mir fest ins Gesicht und nickt energisch. Diese low-hip-slim-fit silhouette erinnert mich immer an lustige Mode-scrabbles.

Stadtfein


Frau Dixon ist schon zum Frühstück immer tip-top zurechtgemacht. Das macht ihr Spaß und außerdem muss sie sich ja im Spiegel ansehen können, sagt sie, und auch daß sie sich am Tag mehrfach umkleidet. So zwei bis drei mal... Gar nicht unbedingt nach Anlass, einfach so, weils schön ist. Das war bei ihr schon immer so. Früher, als sie noch jung war, hat sie auch Mode vorgeführt, erzählt sie. Ihr Mann steht neben mir, hält die Einkäufe und freut sich sehr.

Donnerstag, 6. August 2009

Sehr rote Haare





Maike hat mir allerlei spannendes verraten darüber wie die Wahl ihrer Kleidung zustande kommt. Dies alles auszuplaudern erlaube ich mir aber nicht. Nur so viel: Sie hört beim Fahrradfahren die Black Eyed Peas,und weil sie in einer Werkstatt arbeitet trägt sie lieber Hosen und besser nix kurzes.

Sehr rotes Shirt



Satia kommt aus dem Irak, lebt in Schweden und besucht ihren Bruder in Köln.
Sie liebt Farben, und sagt sie ist eigentlich immer bunt angezogen.

Blumendame

/
Auf meine Frage wem sie denn die Blumen schenken wird, antwortet mir diese freundliche Dame "Na mir selbst, damit geh ich jetzt nach Hause". Für das Schöne im Leben ist man schon auch selbst zuständig, meint sie.

Jungs im Sommer




Robert sitzt im Cafe und hängt seinen Gedanken nach.

Seine Kleidung findet er so im Vorbeigehen, das Shirt zum Beispiel gabs mal in der Schweiz. Die schöne Uhr ist von seinem Opa.


Kai lässt mich gut gelaunt seinen Beruf raten , und ich liege total daneben.
Er ist Lehrer in einer Berufsschule, und sein Shirt hat er letztes Jahr aus England mitgebracht




Adama kommt aus dem Senegal, und ist sehr groß. Wo er Hosen findet die lang genug sind kann er mir leider nicht verraten , weil wir keine Sprache finden die wir beide sprechen.

Kleider im Sommer


Sira trägt ein Kleid frisch aus dem Schlußverkauf,
und hat richtig gute Laune!




Bettina´s Kleid ist aus Ibiza und heißt auch so. Die braune Ledertasche hat sie immer bei sich, und die finde ich so schön , daß ich kurz die Schlagzeile " Handtaschenraub in Ehrenfeld" vor meinen Augen sehe....



Vira hat ihr Kleid frisch aus Madrid mit nach Köln gebracht.
PS. und hier gibts das Kleid auch noch mal zu sehen, bei Modedorf

Dienstag, 4. August 2009

Lieblingskleid



Gabriela hab ich vor Stoff Müller angesprochen, wegen ihrem schönen Kleid. Sie hat mir verraten, daß sie es selbst genäht hat. Und ich kann euch verraten , daß sie sogar davon lebt schöne Kleider zu nähen. .

Peacock-blue


Katharina treffe ich im Stoffgeschäft. Dieses Kleid hat sie aber nicht selbst genäht, sondern glücklich ganz frisch vom Schlußverkauf.

Hutmacherhandwerk



Martina arbeitet seit 17 Jahren in diesem schönen Hutmachergeschäft im Friesenviertel. Es ist aber nicht ihr Laden , sondern der " vom Chef " sagt sie, als ich frage.

Dame mit Hund


Mit dieser Dame habe ich mich so lang und ausgiebig unterhalten , daß ich drauf und dran war, sie zum Kaffee einzuladen. Ihren Namen hat sie mir nicht verraten , aber sonst sehr viel aus ihrem Leben , und das auf äußerst unterhaltsame und geistreiche Weise. Zum Beispiel daß sie beinah 80 ist , und furchtbar gern noch arbeiten gehen würde. Das mit dem Blog findet sie ein schönes Hobby. Eine bewegende Begegnung!

...echt...


Ja, ich darf ein Foto machen , wenn´s schnell geht und ich nicht drunter schreibe "jagt diesen Typen" ...oder so was in der Art.

Capoeira


....so schön bunt...fliegt der Mann durch die Luft ...

Sonntag, 2. August 2009

Alina in den Straßen die 2.


Sooo, hier nun das Foto von Alina...
im Hummer-Sommer-Strohhut-Look
(danke für die mail :-) )

the international


Das ist Anna aus Frankreich, zu Besuch in Köln. Ihr Overall ist aus der Schweiz, die Tasche aus Madagaskar und die Ohrringe aus Indien.



Bei Frau O. kommt das in England designte Kleid aus Frankreich , sie selbst aber nicht.

Samstag, 1. August 2009

Alina in den Straßen...


Alina ist 14 und trägt ein hummer-rotes Kleid. Sie zieht sich ganz nach Laune an.
Der Hut ist aus dem Urlaub , und ich veröffentliche vorerst lieber eine Zeichnung...
Alina..meld dich mal :-)

sophisticated couple


Dieses homogene Paar wollte nicht fotografiert werden.
Das hatte ich schon befürchtet, und außerdem wollte ich sie in Englisch ansprechen...-viel Raum für Projektionen

peace


Sommer in der Stadt, Turhan kommt vom Samba tanzen